Alento

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alento

Brücke über den Alento

Daten
Lage Südwestitalien, Kampanien
Flusssystem Alento
Flussgebietseinheit Appennino Meridionale
Quelle Monte Le Corne bei Stio
40° 18′ 12″ N, 15° 14′ 9″ O
 {{#coordinates:40,303454|15,235891|
dim=500 globe= name=Quelle Alento region=IT-SA type=waterbody
  }} 
Quellhöhe 894 m
Mündung Marina di Casalvelino und EleaKoordinaten: 40° 9′ 47″ N, 15° 8′ 35″ O
 {{#coordinates:40,163133|15,143194|primary
dim=1000 globe= name=Mündung Alento region=IT-SA type=waterbody
  }}
40° 9′ 47″ N, 15° 8′ 35″ O {{#coordinates:40,163133|15,143194|
dim=1000 globe= name=Mündung Alento region=IT-SA type=waterbody
  }} 
Mündungshöhe m
Höhenunterschied 894 m
Sohlgefälle 26 ‰
Länge 35 km
Einzugsgebiet 415 km²
Abfluss MQ
4,35 m³/s
Linke Nebenflüsse T. Fiumicello, T. Badolato
Durchflossene Stauseen Alento-Stausee

Die Alento ist ein Fluss in Südwestitalien. In der Antike hieß der Fluss Hales.

Geografie

Der Alento entspringt in der Nähe des Monte Le Corne bei Gorga, einen Ortsteil von Stio im Süden Italiens. Stio liegt in der Provinz von Salerno. Nach wenigen Kilometern durchfließt er den Alento-Stausee. Dann fließt er in südlicher Richtung zwischen den Ausläufern des Zentralmassivs des Cilento auf Linken sowie des Monte Stella auf der rechten Seite durch ein Tal und fließt zwischen Marina di Casalvelino und Elea in das Tyrrhenische Meer.

Hydrologie

Das Wasser des Alento kommt hauptsächlich aus dem zentralen Cilento. Die durchschnittliche Wassermenge in diesem Fluss beträgt etwa 4,35 m³ pro Sekunde.

Weblinks

Commons: Alento – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Alento-Stausee