Alen Milak

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alen Milak
Personalia
Geburtstag 23. Mai 1984
Geburtsort SarajevoJugoslawien
Junioren
Jahre Station
0000–2001 Union Luxemburg
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2003 Union Luxemburg 43 (35)
2003–2005 F91 Düdelingen 18 (12)
2005–2006 RM Hamm Benfica (10)
2006–2007 Bahlinger SC 6 0(3)
2007–2008 Eintracht Trier 24 (10)
2008–2010 RM Hamm Benfica 43 (13)
2011–2012 CS Fola Esch 11 0(2)
2014–2017 Avenir Beggen II
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005–2006 Luxemburg U-21 5 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Alen Milak (* 23. Mai 1984 in Sarajevo, damals Jugoslawien, heute Bosnien-Herzegowina) ist ein luxemburgischer Fußballspieler bosnischer Herkunft.

Der 1,82 m große Stürmer begann das Fußballspielen in Frankreich, wo er bei Paris Saint-Germain und dem FC Metz spielte. Danach kam er über den belgischen Club Lorrain Arlon zu Union Luxemburg. Nach Stationen bei F91 Düdelingen, Etzella Ettelbrück und dem deutschen Viertligisten Bahlinger SC stand Milak in der Saison 2007/08 bei Eintracht Trier unter Vertrag. Zur Spielzeit 2008/09 schloss er sich dem luxemburgischen Erstligisten RM Hamm Benfica an. In der Winterpause der Saison 2010/11 wechselte er zum Ligakonkurrenten CS Fola Esch. Von 2012 bis Sommer 2014 legte er eine Spielpause ein, ehe er zur zweiten Mannschaft von Avenir Beggen wechselte, wo er bis zu seinem Karriereende im Jahr 2017 blieb.

Für die luxemburgische U-21 Nationalmannschaft bestritt er zwischen 2005 und 2006 fünf Spiele und erzielte ein Tor.

Erfolge

  • Luxemburgischer Meister 2005
  • Luxemburgischer Pokalsieger 2004
  • Rheinlandpokalsieger 2008

Weblinks

  • Alen Milak in der Datenbank von weltfussball.de[[Kategorie:NFI:Wikidata P2020 verschieden (Lua-Fehler in Modul:Wikidata, Zeile 878: attempt to index field 'wikibase' (a nil value))]]