Aleksander Ciążyński

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aleksander Ciążyński
Geburtstag 30. April 1945
Geburtsort GnieznoPolen
Position Stürmer
Größe 1,66 m
Gewicht 66 kg
Sterbedatum 11. November 2021
Sterbeort GnieznoPolen
Vereine als Aktiver

Stella Gniezno
Sparta Gniezno
WKS Grunwald Poznań

Aleksander Ciążyński (* 30. April 1945 in Gniezno; † 11. November 2021 ebenda) war ein polnischer Hockeyspieler.

Aleksander Ciążyński war für die Vereine Stella Gniezno, Sparta Gniezno und für den WKS Grunwald Poznań aktiv. Mit Stella wurde er 1974 polnischer Meister. Selbiges gelang ihm 1966 mit dem WKS Grunwald Poznań.

Für die polnische Hockeynationalmannschaft absolvierte Ciążyński zwischen 1962 und 1972 30 Länderspiele. Er gehörte unter anderem zum polnischen Aufgebot bei der Feldhockey-Europameisterschaft 1970 und bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München.

Ciążyński war mit Ewa Wysocka verheiratet und hatte vier Kinder.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Odszedł Aleksander Ciążyński. 15. November 2021, abgerufen am 7. Dezember 2021 (Lua-Fehler in Modul:Multilingual, Zeile 149: attempt to index field 'data' (a nil value)).