Aldis Gobzems

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aldis Gobzems (2018)

Aldis Gobzems (* 1978) ist ein lettischer Jurist und Politiker.

Leben

Aldis Gobzems wurde 1978 in der damaligen Lettischen SSR geboren. Nach seinem Schulabschluss absolvierte er 2003 ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Lettlands.[1] Durch die Vertretung der Opfer des Supermarkt-Einsturzes in Riga konnte er erstmals national auf sich aufmerksam machen.[2]

Politische Karriere

Aldis Gobzems wurde von der KPV LV bei der Parlamentswahl in Lettland 2018 als Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten aufgestellt. Da man auf Anhieb als zweitstärkste Kraft mit 16 Abgeordneten ins lettische Parlament (Saeima) eingezogen war, erhielt Gobzems, nachdem Jānis Bordāns damit gescheitert war, den Auftrag zur Regierungsbildung. Aber auch ihm gelang es nicht, eine Regierungsmehrheit zu erreichen. Negativ wirkte sich bei diesem Versuch auch der zeitgleiche Entzug seiner Anwaltszulassung aus.[3]

Seine Partei trat schließlich als Juniorpartner in die Regierung Kariņš ein. Aufgrund anhaltenden Spannungen in Partei und Fraktion über diese Entscheidung, die auch von Aldis Gobzems befeuert wurden, wurde er im Februar 2019 aus beiden ausgeschlossen.[4] Seitdem gehörte er dem Parlament als fraktionsloser Abgeordneter an.

Im Januar 2021 gehörte er zu den Mitbegründern der Partei Likums un kārtība und führt diese seitdem als einer von zwei Vorsitzenden an.

Privates

Aldis Gobzems war seit 2015 mit Krista verheiratet. Mit seiner Ex-Frau hat er eine Tochter (* 2016) und erwartete 2018 die Geburt eines gemeinsamen Sohnes,[5] der 2019 zur Welt kam. Im April 2021 gab Gobzems die Scheidung von seiner Frau auf Facebook bekannt.[6]

Weblinks

Commons: Aldis Gobzems – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. KPV LV Gobzems delfi.lv, abgerufen am 6. März 2019 (lettisch)
  2. Maxima tragedy: court rules against tying properties to 142m claim baltictimes, 9. Januar 2014, abgerufen am 6. März 2019 (englisch)
  3. PM nominee Gobzems loses lawyer's license for disciplinary violations lsm.lv, 28. November 2018, abgerufen am 6. März 2019 (englisch)
  4. Gobzems booted from KPV LV's Saeima faction as well lsm.lv, 6. Februar 2019, abgerufen am 26. Februar 2019 (englisch)
  5. Premjera kandidāta Alda Gobzema ģimenē gaidāms priecīgs notikums – mazulis kokteilis.lv, 23. Oktober 2018, abgerufen am 7. März 2019 (lettisch)
  6. Saeimas deputāts Aldis Gobzems (42) sociālajā vietnē "Facebook" otrdienas vakarā paziņojis, ka šķiras no sievas Kristas Gobzemas, la.lv, 7. April 2021, abgerufen am 2. Oktober 2021 (lettisch)