Alcominus

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Alcominus war ein antiker römischer Toreut (Metallbildner), wahrscheinlich in der zweiten Hälfte des 1. Jahrhunderts in Gallien tätig.

Alcominus ist heute nur noch aufgrund eines Signaturstempels auf einer Bronzekasserolle bekannt. Diese wurde in Baden AG, dem antiken römischen Aquae Helveticae, im Kanton Aargau in der Schweiz gefunden. Heute befindet sich das Stück im Historischen Museum Baden im Landvogteischloss Baden.[1]

Literatur

Einzelbelege

  1. Inventarnummer ?; Richard Petrovszky: Studien zu römischen Bronzegefäßen mit Meisterstempeln. Leidorf, Buch am Erlbach 1993, S. 211, Nr. A.26.01.