Albuca scabrocostata

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Albuca scabrocostata
Systematik
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae)
Unterfamilie: Scilloideae
Gattung: Albuca
Art: Albuca scabrocostata
Wissenschaftlicher Name
Albuca scabrocostata
(U.Müll.-Doblies & D.Müll.-Doblies) J.C.Manning & Goldblatt

Albuca scabrocostata ist eine Pflanzenart der Gattung Albuca in der Familie der Spargelgewächse (Asparagaceae). Das Artepitheton scabrocostata leitet sich von den lateinischen Worten scaber für ‚rau‘ sowie costatus für ‚gerippt‘ ab.[1]

Beschreibung

Albuca scabrocostata ist ein zwergiger Geophyt, der Albuca unifoliata ähnelt. Das einzelne Laubblatt ist jedoch nicht senkrecht, sondern schief aufrecht. Seine annähernd keulenförmige Blattspreite ist bis zu 6 Zentimeter lang und 0,6 Zentimeter breit. Die Oberseite ist flach oder etwas rinnig, die Unterseite konvex. Die Blattränder sind hyalin. Die Blattoberfläche ist mit aus rauen, vorstehenden, gerundeten Warzen bestehenden Rippen bedeckt.

Der Blütenstand erreicht eine Länge von bis zu 12 Zentimeter. Die kanariengelben Perigonblätter der Blüten besitzen dunkelgrüne Mittelnerven.

Systematik und Verbreitung

Albuca scabrocostata ist in der südafrikanischen Provinz Nordkap im Richtersveld verbreitet.

Die Erstbeschreibung als Ornithogalum scabrocostatum durch Ute und Dietrich Müller-Doblies wurde 1996 veröffentlicht.[2] John Charles Manning und Peter Goldblatt stellten die Art 2009 in die Gattung Albuca.[3]

Ein Synonym ist Coilonox scabrocostatum (U.Müll.-Doblies & D.Müll.-Doblies) Speta (2001).[4]

Nachweise

Literatur

  • Urs Eggli: Ornithogalum scabrocostatum. In: Urs Eggli (Hrsg.): Sukkulenten-Lexikon. Einkeimblättrige Pflanzen (Monocotyledonen). Eugen Ulmer, Stuttgart 2001, ISBN 3-8001-3662-7, S. 294.

Einzelnachweise

  1. Urs Eggli, Leonard E. Newton: Etymological Dictionary of Succulent Plant Names. Springer, Berlin/Heidelberg 2010, ISBN 978-3-642-05597-3, S. 214.
  2. Ute Müller-Doblies, Dietrich Müller-Doblies: Revisionula incompleta Ornithogalorum Austro-Africanorum (Hyacinthaceae). In: Feddes Repertorium. Band 107, Nummer 5–6, 1996, S. 516 (doi:10.1002/fedr.19961070511).
  3. John C. Manning, Felix Forest, Dion S. Devey, Michael F. Fay, Peter Goldblatt: A molecular phylogeny and a revised classification of Ornithogaloideae (Hyacinthaceae) based on an analysis of four plastid DNA regions. In: Taxon. Band 58, Nr. 1, 2009, S. 95 (JSTOR:27756826).
  4. Albuca scabrocostata. In: R. Govaerts: World Checklist of Asparagaceae. Royal Botanic Gardens, Kew (abgerufen am 19. April 2013).

Weblinks