Albstadt-Bike-Marathon

aus NFI, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Albstadt-Bike-Marathon
Austragungsland Deutschland Deutschland
Gesamtlänge 83 km / 2000 hm
Starterfeld 2285[1]
(davon 1874[2] im Ziel angekommen)
   

Der Albstadt-Bike-Marathon, auch Assa Abloy Albstadt-Bike-Marathon, ist eine Breitensportveranstaltung für Mountainbiker in Albstadt im Zollernalbkreis und gehört zu den teilnehmerstärksten Mountainbike-Marathons in Deutschland. Der Marathon findet seit 1995 jährlich statt,[3] wurde aber 2020 und 2021 aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt. Hauptsponsor ist das ortsansässige Unternehmen Assa Abloy Sicherheitstechnik.

Beschreibung

Startblock 2019

Die Marathon-Strecke mit Start und Ziel in Albstadt führt über 83 Kilometer und 2000 Höhenmeter über die Schwäbische Alb und verbindet dabei sämtliche neun Stadtteile Albstadts. Mit der 26. Ausgabe 2022 wird die Veranstaltung um einen Wettbewerb für E-Bikes erweitert, der bei Start in Onstmettingen die letzten 42 km der Marathonstrecke umfasst. Ein Kids Cup für Kinder und Jugendliche ergänzt das Programm.

Eine Besonderheit des Albstadt-Bike-Marathons ist die hohe Beteiligung der lokalen Bevölkerung sowohl auf Seiten Zuschauer als auch bei den Teilnehmern. Letzteres wird unterstützt durch eigene Startblöcke für die Teams von Unternehmen aus der Region. Das Startfeld des Marathons ist auf 2500 limitiert.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Albstadt Bike Marathon 2019 Albstadt (D) - Startliste. Datasport AG, abgerufen am 27. Juni 2020.
  2. Albstadt Bike Marathon 2019 Albstadt (D) - Rangliste. Datasport AG, abgerufen am 27. Juni 2020.
  3. Marcus Arndt: Kreatives Ereignis mit Perspektive: Der Albstadt Bike-Marathon geht in die 25. Auflage. Zollern-Alb-Kurier, 21. Juni 2019, abgerufen am 14. März 2020.