Home Abnehmen 10 gesunde Beilagen zum Lachs

10 gesunde Beilagen zum Lachs

von NFI Redaktion
Teilen Sie sich 10 Beilagen zu Ihrem Lachs-Abendessen. Lachs ist nicht nur lecker, sondern auch unglaublich gesund und daher in vielen Haushalten eine beliebte Proteinquelle. Aufgrund seiner Vielseitigkeit und einfachen Zubereitung kann er auf zahlreiche Arten zubereitet werden, um verschiedenen Geschmäckern und Anlässen gerecht zu werden. Egal ob Sie Lachs grillen, backen oder in der Pfanne anbraten, die richtigen Beilagen können seinen reichen Geschmack hervorheben und für eine ausgewogenere und sättigendere Mahlzeit sorgen. Heute stelle ich Ihnen zehn gesunde Beilagen vor, die perfekt zu Lachs passen und Ihnen dabei helfen, ein köstliches kulinarisches Erlebnis zu kreieren.

10 gesunde Beilagen zum Lachs

1. Gerösteter Rosenkohl

Gerösteter Rosenkohl passt perfekt zu Lachs und bietet einen knackigen und leicht süßen Kontrast zum reichen Geschmack des Fischs.

Zutaten:

  • 1 Pfund Rosenkohl, geputzt und halbiert
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL schwarzer Pfeffer
  • 1/4 Tasse geriebener Parmesankäse (optional)

Anweisungen:

  1. Schritt 1: Heizen Sie Ihren Backofen auf 400°F (200°C) vor.
  2. Schritt 2: Den Rosenkohl mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen.
  3. Schritt 3: Gleichmäßig auf einem Backblech verteilen.
  4. Schritt 4: 20–25 Minuten rösten, bis sie goldbraun und knusprig sind.
  5. Schritt 5: Optional: Vor dem Servieren mit Parmesankäse bestreuen.

2. Gerösteter Blumenkohl mit Knoblauchparmesan

Dieser mit Knoblauch-Parmesan geröstete Blumenkohl ist eine fantastische Beilage, die den herzhaften Geschmack des Lachses ergänzt.

Zutaten:

  • 1 Kopf Blumenkohl, in Röschen geschnitten
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Tasse geriebener Parmesankäse
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anweisungen:

  1. Schritt 1: Heizen Sie Ihren Backofen auf 220 °C (425 °F) vor.
  2. Schritt 2: In einer großen Schüssel die Blumenkohlröschen mit Olivenöl, Knoblauch, Salz und Pfeffer vermengen.
  3. Schritt 3: Den Blumenkohl auf einem Backblech verteilen.
  4. Schritt 4: 25–30 Minuten braten, bis es weich und goldbraun ist.
  5. Schritt 5: Mit Parmesankäse bestreuen und heiß servieren.

Related Posts

Adblock Detected

Please support us by disabling your AdBlocker extension from your browsers for our website.