Menu Content/Inhalt
Home arrow Projects & Campaigns arrow Various Publications arrow Bildungsmappe "Ferienträume - Lebensräume"
Info: Your browser does not accept cookies. If you want to put products into your cart and purchase them you need to enable cookies.




Bildungsmappe "Ferienträume - Lebensräume"

Ausgehend von den Ferienträumen Jugendlicher, spannen wir den Bogen zu den Urlaubsgegenden -  denn auch sie sind Lebensraum und Lebensgrundlage für die dort ansässige Bevölkerung. Interessenkonflikte entstehen, die es zwar auch innerhalb unseres eigenen Lebensraumes gibt, die in der Ferne aber eine andere Brisanz erhalten: Denn wem gehört dieser Lebens- und Ferienraum eigentlich? Wer hat hier das Sagen? Gravierend sind die Folgen wenn lebensnotwendige Güter - zum Beispiel Wasser oder Land - im "Ferienparadies" knapp werden. In vielen Ländern ziehen Einheimische und ihre (Land)wirtschaft den Kürzeren, während die fremden Gäste bevorzugt mit Wasser und anderen Ressourcen versorgt werden. Doch auch Beispiele aus dem Alpenraum zeigen, dass Interessenkonflikte zwischen Ansässigen und BesurcherInnen keinen Seltenheit waren und sind.

An diesen Beispielen lernen Jugendliche das Konzept der ökologischen Gerechtigkeit kennen, das verlangt, dass alle ortsansässigen Menschen einen gleichberechtigten Zugang zu den Naturressourcen, von denen sie leben haben sollen. Die Jugendlichen lernen verschiedene Interessenkonflikte zu erkennen und Lösungsstrategien zu entwickeln.

Am Schluss wird der Bogen zurückgespannt zum eigenen Lebensraum. Sie lernen Beispiele kennen, wie sich Jugendliche hier engagieren und entwickeln Vorstellungen und Strategien, wie sie ihren eigenen Lebensraum gestalten möchten.

 

Wien/Basel/Bonn 2002


Price: € 8,00  

 




Search

Newsletter





Dates

October 2017
M T W T F S S
2526272829301
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Shop


List All Products
Show Cart
Your Cart is currently empty.