Menu Content/Inhalt
Home
NEWS
Infos aus der Landschaft des Jahres 2018/2019 – Senegal/Gambia (10)
Landschaft des Jahres - LdJ 2018/19
Image

© Michael Leutgeb

Naturfreunde wandern in der Landschaft des Jahres
Anlässlich der Pilotreise „Tour d’Horizon“, die im Januar 2018 äußerst erfolgreich durchgeführt wurde, wurden auch Möglichkeiten erkundet, Wanderungen in der Landschaft des Jahres zu unternehmen. Gut geeignet dafür ist der Kunkilling Forest Park in Gambia, am Südufer des Gambiaflusses gelegen, ca. 5 Kilometer stromaufwärts von der Distrikthauptstadt Janjanbureh.

Weiter …
 
TOURISMUS AN SEINEN GRENZEN!?
Presse - Pressemeldungen
Image
©flickr/kristofarndt
 
Schlagwort "Over Tourism": Ein Teil der Lösung ist unser eigenes Reiseverhalten.

Wien, 8. März 2018

"Tourists go home!" Seit vergangenem Jahr hören wir immer öfter die Aufschreie und Proteste von Einheimischen gegen die Touristenflut. "Over Tourism" ist das neue Schlagwort, das auch die TouristikerInnen auf der ITB, der internationalen Tourismusbörse, die dieser Tage in Berlin stattfindet, beschäftigt. Die Ursachen für die Überlastung touristischer Hotspots sind vielfältig – und auch unser Reise- und Konsumverhalten hat daran Mitschuld. 

Weiter …
 
Naturfreunde im Gespräch: Mamadou DIALLO, Generalsekretär der Naturfreunde Senegal (ASAN)
Projekte und Kampagnen - Naturfreunde im Gespräch
Image

© Doris Banspach

Mamadou Diallo, der Generalsekretär der Naturfreunde Senegal (ASAN), hat in seiner Rede anlässlich der Eröffnung der Landschaft des Jahres Senegal/Gambia seine große Freude darüber zum Ausdruck gebracht, dass ASAN nun für die nächsten beiden Jahre im Mittelpunkt der internationalen Naturfreunde-Aktivitäten stehen wird.
Im Gespräch mit der NFI erzählt er von der Bedeutung der Initiative für die Region und für seinen Verband und von seinen Visionen für die Zukunft. 

Weiter …
 
Naturfreunde im Gespräch: Petra Müller / Vizepräsidentin der NFI
Projekte und Kampagnen - Naturfreunde im Gespräch
Image

Petra, du bist Afrika-Beauftragte der NaturFreunde Deutschlands. Warum engagieren sich die NFD in Afrika? Und wie sieht die Zusammenarbeit der NFD mit dem Afrika-Netzwerk der Naturfreunde konkret aus?

Die Naturfreunde Deutschlands pflegen schon seit vielen Jahren einen regen Austausch mit den Naturfreundeorganisationen in Senegal und Togo. Initialzündung für unsere Zusammenarbeit waren Naturfreundereisen in diese Länder. So haben wir die Aktivitäten unserer FreundInnen in den Bereichen Umweltbildung, Biodiversität und Klimawandel kennen gelernt. Das alles sind Themen, die auch bei den NFD eine große Rolle spielen. Unsere Projekte haben immer auch einen sozialen Aspekt, sodass die Menschen vor Ort einen konkreten Nutzen davon haben. 

Weiter …
 
Infos aus der Landschaft des Jahres 2018/2019 – Senegal/Gambia (7)
Landschaft des Jahres - LdJ 2018/19
Image

© Doris Banspach

Eine Landschaft des Jahres, die bewegt!
Manfred Pils, der Präsident der Naturfreunde Internationale, war bei der Eröffnung der Landschaft des Jahres Senegal/Gambia dabei. Hier sein Bericht:

Eine großartige Eröffnung
Mehr als 800 Menschen in farbenprächtiger Kleidung kamen am 13. Januar 2018 nach Koumbidja Socé, etwa 300 Kilometer im Landesinneren von Senegal an der Grenze zu Gambia. Jede eintreffende Gruppe erschien mit traditionellen Masken und tanzte zu Ehren des Publikums. Die Tänze wurden von Ansprachen begleitet. Das war die großartige Eröffnungsveranstaltung der Landschaft des Jahres 2018/19 – Senegal/Gambia. 

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 11 - 20 von 104

Suche

Newsletter abbonieren

von NFI Newsletter abmelden

Termine

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2526272829301
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5