Menu Content/Inhalt
Home
„Mama Africa“ — Urlaub bei Freunden
Image

© Mama Africa

Ungefähr 300 Kilometer von Janjanbureh, dem gambischen Zentrum der Landschaft des Jahres, Richtung Westen, machten die TeilnehmerInnen der Pilotreise „Tour d’Horizon“ im Januar 2018 einen kurzen Besuch bei „Mama Africa“ und schlossen schnell Freundschaft mit der gambischen Künstlerin Isha Fofana – „Mama Africa“ – und ihrem deutschen Ehemann Bernd Ax. „Mama Africa“ ist nicht nur eine exquisite Ferienanlage, sondern auch ein Sozialprojekt. Die Anliegen im nachhaltigen Tourismus sind denen der Naturfreunde nahe. Das Art Center und die Gästebungalows liegen zwar nicht in der Landschaft des Jahres, empfehlen sich aber für ein paar Ruhetage vor oder nach dem intensiven Erleben der Landschaft des Jahres. Für NaturfreundInnen gibt es spezielle Preise.
Den folgenden Beitrag haben wir von den Betreibern von Mama Africa erhalten:

Mama Africa, im Fischerort Tanji am Gambia River gelegen, ist ein wunderbarer Platz, um sich von der Kunst und Kultur Westafrikas inspirieren zu lassen, um die Menschen Gambias zu treffen und die Natur zu genießen, sich zu erholen und die frische und kreative Küche zu probieren. Die Künstlerin Isha Fofana hat mit ihrem einmaligen Art Center, ihrem exotischen Garten und den neun großzügigen, individuell gestalteten Gästehäusern eine einzigartige Atmosphäre geschaffen. Sie ist zugleich auch eine wunderbare Gastgeberin, die auch deutsch spricht (nur in Deutscher Version).

Die Gäste können hier ihren Urlaub individuell gestalten. Die Art Residence liegt in Meeresnähe — keine zehn Gehminuten vom Strand —, bietet Platz für unterschiedliche Workshops und ist ein idealer Ausgangspunkt für weitere Erkundungen, zum Beispiel für eine Bootstour auf dem Gambia River oder auch einen Ausflug in den benachbarten Senegal. Die Fischanlandung in Tanji ist jeden Tag immer wieder ein kunterbuntes Spektakel und das Tanji Vogelreservat ist in direkter Nähe. Wer möchte, kann natürlich auch einfach nur die wärmende Sonne Afrikas und die angenehme Ruhe genießen oder sich durch die Kunst inspirieren lassen.

Gleichzeitig ist Mama Africa ein gemeinnütziger Verein, der speziell Frauen und Mädchen in vielen Lebenslagen aktiv hilft und sie erfolgreich fördert. Wichtig ist es für Isha, den Frauen Bildung zu vermitteln, ihnen zu helfen, mit den Problemen des Alltags fertig zu werden, damit sie die Zukunft eigenständig meistern können. Dazu muss ein Umfeld geschaffen werden, das eine wirtschaftliche Selbstbestimmung der Frauen ermöglicht.

Mama Africa ist der richtige Ort für alle, die Land und Leute, Kultur und Natur kennen lernen und zugleich zu einem nachhaltigen Tourismus beitragen wollen, von dem auch die Menschen vor Ort profitieren. Für alle Naturfreundinnen und Naturfreunde und ihre Familienmitglieder und Freunde gibt es bei der Buchung eines Aufenthalts bei Mama Africa ab sofort einen Rabatt von 20 Prozent. Einfach das Kennwort „Naturfreunde“ bei der Buchung angeben!

Weitere Infos über Mama Africa:
https://de-de.facebook.com/Mama-Africa-Art-Residence-Art-Center-Gambia-1711704182467354/

Zum Bericht über den Besuch von Mama Africa bei der Tour d´Horizon (deutsch, englisch, französisch):
https://de-de.facebook.com/Mama-Africa-Art-Residence-Art-Center-Gambia-1711704182467354/

 
 
Share this:

 

Suche

Newsletter abbonieren

von NFI Newsletter abmelden

Termine

Juli 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2526272829301
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5