Menu Content/Inhalt
Home
OLIVA REISEN UNTERZEICHNET ERKLÄRUNG ZU MENSCHENRECHTEN
Image
      © Oliva Reisen
 
 

  Reiseveranstalter tritt dem "Roundtable Human Rights in Tourism" bei 

Wien, 11. Oktober 2016
 
Der „Roundtable Human Rights in Tourism“ begrüßt ein weiteres Mitglied in Österreich. Der Grazer Veranstalter Oliva Reisen setzt sich aktiv für einen Tourismus ein, der die Menschenrechte achtet.
 
„Für Oliva Reisen ist der Beitritt zum Roundtable Human Rights in Tourism ein weiterer Entwicklungsschritt hin zum nachhaltigen Tourismus. Damit unsere Reiseangebote auch die positive touristische Entwicklung mitbestimmen können, möchten wir dies nicht nur aussprechen, sondern haben es nun auch auf dem Papier festgemacht“, erklärt Gerald Gschanes, Geschäftsführer von Oliva Reisen.

„Tourismus darf den Menschen im Zielland nicht schaden“
Mit der Unterzeichnung des Commitments zum „Roundtable Human Rights in Tourism“ bekennt sich Oliva Reisen zu seiner Verantwortung für die menschenrechtliche Sorgfalt. „Der Tourismus darf den einheimischen Menschen im Zielland nicht schaden. Wir wollen nicht, dass Bauern wegen Hotelburgen ihr Ackerland verlieren, wir möchten nicht, dass Menschen im Reisezielland unter unfairen Bedingungen arbeiten müssen“, so Gschanes. „Wir sind der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam Lösungen entwickeln können, damit die Rechte der Menschen nicht mehr gefährdet werden.“

„Wir freuen uns über dieses Bekenntnis von Oliva Reisen zur Achtung der Menschenrechte und begrüßen den Reiseveranstalter herzlich als neues Mitglied im Roundtable“, erklärt Andrea Lichtenecker, Geschäftsführerin der Naturfreunde Internationale. „Die Achtung der Menschenrechte ist eine wichtige Säule eines fairen Tourismus. Denn vom Tourismus müssen alle gleichermaßen profitieren – die Reisenden ebenso wie die Menschen in den Zieldestinationen.“

„Roundtable Human Rights in Tourism“ bietet Know-how und Erfahrungsaustausch
Reiseveranstaltern, denen die Achtung der Menschenrechte am Herzen liegt, bietet der „Roundtable Human Rights in Tourism“ eine Plattform für den brancheninternen Austausch sowie den Know-how-Transfer. Die Naturfreunde Internationale ist Gründungsmitglied und Kontaktstelle des Roundtable in Österreich.


Der Roundtable Human Rights in Tourism  ist eine Multi-Stakeholderinitiative, die sich für die Umsetzung der menschenrechtlichen Sorgfaltspflicht von Unternehmen im Tourismus einsetzt. Mitglieder beim Roundtable sind Reiseveranstalter, Reiseverbände, Zertifizierungsinstitutionen sowie branchenbezogene Multiplikatoren und Nichtregierungsorganisationen. Der Roundtable ist eine offene Dialogplattform und stellt Informationen, Materialien und Good-Practise-Beispiele zur Verfügung.

Oliva Reisen: Was uns antreibt: Liebe zur Natur, Lebensfreude & Kreativität. Man nehme Liebe zur Natur, menge Herz und Leidenschaft bei, vermische das Ganze mit einer großen Portion Reisefreude – lasse es bei frischer Luft angenehm ziehen. Die charakteristisch blumige Note ergibt sich durch eine Prise Abenteuerlust und – für die richtige Würze des Lebens – das gewisse Etwas: Herzlich Willkommen in der Welt und bei den Menschen von Oliva Reisen … http://olivareisen.at/
 
 
Kontakt:
Cornelia Kühhas
Naturfreunde Internationale, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43 (0)1 89 23 877-13

E-Mail: This e-mail address is being protected from spam bots, you need JavaScript enabled to view it
 
Share this:

 

Search

Newsletter





Dates

June 2017
M T W T F S S
2930311 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Shop


List All Products
Show Cart
Your Cart is currently empty.