Menu Content/Inhalt
Fair Reisen
Image
Wie man es auch nennt: faires Reisen, verträglich reisen, nachhaltiger, sanfter oder zukunftsfähiger Tourismus – gemeint ist immer eine Art des Unterwegs-Seins oder der Entwicklung von Tourismusangeboten, die fair bleibt gegenüber Natur und GastgeberInnen.

So vielfältig wie die angeführten Begriffe sind auch die Auswirkungen und Einflüsse des Tourismus – in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht. Es geht um Umwelt- und Klimaschutz, um faire Arbeitsbedingungen und gerechte Einkommensverteilung, um die Bewahrung der kulturellen Identität, um die Achtung der Menschenrechte u.v.m.

Die Naturfreunde setzen sich für einen Tourismus ein, der gleichermaßen ökologisch, soziokulturell und wirtschaftlich langfristig tragbar ist. Der Fokus unserer Arbeit liegt auf der Bewusstseinsbildung und Information von Reisenden, Wirtschaftstreibenden sowie politischen EntscheidungsträgerInnen.


Mehr über die Arbeit der Naturfreunde Internationale zum Thema Tourismus finden Sie hier. [link zum Schwerpunktthema Tourismus/respect].
 
 
Mit Unterstützung der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit führt respect alljährlich ein Programm zur entwicklungspolitischen Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit für tourismusbezogene Themen durch.
logo_ada16_de.jpg
           logo_ada_mitmachen.jpg
   
 
 
Share this:

 

Suche

Newsletter





Termine

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2526272829301
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Shop


Zeige alle Produkte
Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.