Menu Content/Inhalt
Home arrow Projekte & Kampagnen arrow Naturfreundeprojekte in Afrika
Projekte der Naturfreunde in Afrika
Image
Die Naturfreundefamilie hat seit einigen Jahren eine Reihe von afrikanischen Mitgliedsorganisationen – und die Zahl wächst. Gemeinsam ist diesen Organisationen, dass sie sich für Umwelt- und Naturschutz engagieren und im sanften Tourismus tätig sind. Die afrikanischen Organisationen haben Anschluss an die internationale Naturfreundebewegung gesucht, um eine Stärkung ihrer Position im eigenen Land und eine erhöhte Aufmerksamkeit für ihre Anliegen zu erhalten.

Wichtige Elemente der Nord-Süd-Partnerschaft zwischen Naturfreunden sind die Unterstützung der Aufbauarbeit der afrikanischen Organisationen, die Förderung von Maßnahmen zur Qualifizierung und die Unterstützung bei der Durchführung eigener Umweltbildungs-, Klimaschutz- oder anderer Projekte. Die Erarbeitung von Projekten erfolgt dabei immer vor Ort. Afrikanische Naturfreunde lernen von europäischen und umgekehrt.

Um diese Aufgaben noch besser unterstützen zu können, hat die NFI neben dem Solidaritätsfonds, der aus Mitteln der europäischen Mitgliedsorganisationen gespeist wird, einen Spendenfonds für Projekte der afrikanischen Naturfreunde eingerichtet. Daraus werden laufend Projekte unterstützt die vom Netzwerk der afrikanischen Naturfreunde (RAFAN) und der Natufreunde Internationale gemeinsam ausgewählt  werden.

Für diesen Spendenfonds für Projekte der afrikanischen Naturfreunde ersuchen wir Sie / Dich / Euch um Unterstützung. Direkte finanzielle Hilfe ist ebenso willkommen, wie die Verbreitung der Information über das Spendenkonto oder Initiativen für Kooperationsprojekte von Naturfreundegruppen. Bei Interesse vermittelt die NFI auch gerne Kontakte.
 
mali_spenden.jpg Aktuell wird mit Ihrer Spende ein landwirtschaftliches Projekt in Mali unterstützt: Die BewohnerInnen von Finkolo sollen beim Aufbau eines eigenständigen Gemüseanbaus unterstützt werden – mit der Vermittlung des nötigen Know-hows sowie technischer Unterstützung. Als Starthilfe werden Saatgut, Düngemittel und Pflanzenschutzmittel angekauft, weiters sollen zwei Brunnen gebaut und eine Motorpumpe für das Bewässerungssystem angeschafft werden.

Eine Liste der zur Umsetzung ausgewählten Projekte finden Sie nebenstehend als Download!


Spendenfonds für Projekte der afrikanischen Naturfreunde

BAWAG
Schönbrunner Straße 273
1120 Wien
IBAN: AT 88 14000 05610 665 499
BIC:BAWAATWW
Verwendungszweck : Afrika-Spenden

   


Der am Spendenkonto eingelangte Betrag wird zu 100% an das jeweils aktuelle Projekt weitergeleitet. Über aktuelle Projektfortschritte und Entwicklungen wird an dieser Stelle berichtet. 

 
Share this:

 

Suche

Newsletter





Termine

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2526272829301
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Shop


Zeige alle Produkte
Warenkorb zeigen
Ihr Warenkorb ist derzeit leer.