Menu Content/Inhalt
Das Zickental
Image
Foto: Verein "rund um´s moor"

Zu Besuch bei Braunkehlchen und Moorochse
Im Bereich der Ortschaften Rohr, Eisenhüttl und Heugraben erstreckt sich entlang des Zickenbachs eines der wertvollsten Feuchtgebiete des Südburgenlandes:

Auf einer Fläche von rund 40 ha findet sich hier eine vielfältige Landschaft mit Feuchtwiesen, Seggenrieden und Auwaldresten, die vor allem für ihre artenreiche Vogelwelt bekannt ist. So sind auch immer wieder europaweit gefährdete Arten anzutreffen, wie der scheue Wachtelkönig, der in den hochwüchsigen Feuchtwiesen seine Nester anlegt.

Libellen finden im Zickental einen optimalen Lebensraum und auch die Pflanzenwelt besticht mit zahlreichen bemerkenswerten Arten, wie etwa der gelbblühenden Sumpf-Schwertlilie, dem tiefrot blühenden Blutweiderich oder purpur blühenden Knabenkräutern aus der Gruppe der Orchideen.

Image
Foto: Verein "rund um´s moor"
Image
Foto: Florian Rosenberg
 

 

 

 

 

Der Natura Trail wurde bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Naturfreunde und des Vereins "Rund um's Moor" am 6. Juni 2009 durch Landesrätin Verena Dunst, im Beisein des Landtagsabgeordneten Erich Trummer und des Bürgermeisters von Rohr im Burgenland, Hermann Ofner, feierlich eröffnet. Die Naturfreunde Internationale waren durch Grit Restetzki und Anita Pinter vertreten.

 
Fotos: Jürgen Frank, Verein "Rund um's Moor"

 

Search

Newsletter





Dates

December 2017
M T W T F S S
272829301 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Shop


List All Products
Show Cart
Your Cart is currently empty.