Menu Content/Inhalt
Wasser:Wege
Verstehen, Erleben, Schützen
Image

Naturerleben spielt in Österreich dank seiner Vielfalt an naturnahen Landschaftsräumen eine große Rolle. Gerade Gewässerlebensräume üben eine besondere Anziehungskraft auf uns aus, wobei ein rücksichtsvoller Umgang mit der Natur in diesen sensiblen Gebieten besonders wichtig ist.

Ziel des Projekts Wasser: Wege ist es, über die Besonderheiten von Gewässern und wassernahen Lebensräumen mit ihrer Tier- und Pflanzenwelt aufmerksam zu machen und zu einem verantwortungsbewussten Freizeitverhalten anzuregen. Bis 2015 steht pro Jahr jeweils ein Lebensraumkomplex im Mittelpunkt. Den Start bildeten 2011 Gletscher, Karst & Bergwälder gefolgt von den Themen Bäche, Flüsse & Auwälder, Seen & Uferzonen sowie Moore & Bruchwälder.

Weitere Informationen sowie Veranstaltungstermine finden sie unter www.wasser-wege.net

Share this:

 
L’eau – un milieu à découvrir : Vivre la nature, protéger des habitats
Image

Les milieux aquatiques et leurs riches ressources faunistiques et floristiques sont au cœur de la campagne « L’eau – un milieu à découvrir » (Wasser:Wege), lancée en 2011 par l’Internationale des Amis de la Nature en coopération avec les Amis de la Nature d’Autriche et les Österreichische Bundesforste (société gérant les forêts nationales d’Autriche), dont l’extension au sein du mouvement des Amis de la Nature est envisagée pour les prochaines années. 

Lire la suite...
 
Wasser:Wege:Grenzenlos
Image

Ergänzend zur nationalen Schwerpunktsetzung ist für die nächsten Jahre eine Internationalisierung der Kampagne geplant, die gemeinsam mit den europäischen und afrikanischen Naturfreundeverbänden umgesetzt werden soll und unter anderem auch eine thematische Erweiterung auf das Thema „Meeresküsten“ vorsieht.

Lire la suite...
 

Critère de recherche

Newsletter





Dates

Novembre 2017
L M M J V S D
30311 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Boutique


Lister Tous les Produits
Voir le panier
Votre panier est actuellement vide.